Was ist Siliziumbronze?

Die Silikonbronzelegierung ist eine Legierung aus Aluminium und Zinn mit hervorragenden Korrosionsbeständigkeitseigenschaften. Es ist vergleichsweise leichter und auch weniger dicht. Seine chemische Formel lautet SiO2. Die chemischen Eigenschaften der Legierung&ähneln der Porosität der Porbo Cavalleria, was bedeutet, dass sie mäßig elastisch und duktil ist, jedoch nicht duktil genug für die Verwendung in hochpräzisen CNC-Maschinen. Es gibt einige Unterschiede zu den herkömmlichen Magnesium- und Eisenlegierungen, die für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt nützlich sein könnten.


Diese Legierung wird größtenteils für die Befestigungskomponente jeder CNC-Maschine verwendet. Das Material weist einen Bereich mit hoher Zugspannung auf und kann sowohl axialer als auch radialer Belastung standhalten. Dies bedeutet, dass es für den Austausch von Befestigungselementen in CNC-Maschinen verwendet werden kann, z. B. Schrauben beim Entfernen des Schraubenkopfs oder Gewinde bei Gewinden beim Zusammenfügen von Gewindestangen. Das Material wird auch häufig zur Verstärkung in Bereichen mit hoher Beanspruchung in CNC-Maschinen verwendet, wie z. B. Ermüdungsverschleiß, Ermüdung durch beanspruchte Metalle oder Richtspannungen in CNC-Drehmaschinen.


Die wichtigste und vorteilhafteste Eigenschaft der Siliziumbronzelegierung ist ihre Korrosionsbeständigkeit. Da es duktil ist, kann es vielen Arten von Korrosion widerstehen. Häufig auftretende Korrosion dieses Materials ist Reibung aufgrund von Temperaturänderungen und / oder Lufteinwirkung. In diesen Fällen ist es normalerweise ratsam, das Lager zu schmieren, um die Bildung von Rissen zu verhindern. Jedes Mal, wenn das Lager extremen Temperaturen ausgesetzt wurde, sollte es auf Anzeichen von galvanischer Korrosionsbeständigkeit überprüft werden. Hochwertige Lagerschrauben aus dieser Legierung weisen typischerweise eine spezielle schwarze Beschichtung auf, die weiter vor Korrosion schützt.


Siliziumbronzelegierungen weisen eine ausgezeichnete Zugfestigkeit auf. Sie wurden getestet und als hart wie Gusseisen und weich wie Kobalt befunden. Sie haben eine ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit und werden daher häufig als Lagerbefestigungen für Maschinen verwendet. Aufgrund ihrer einzigartigen Kombination aus Härte und Korrosionsbeständigkeit werden sie häufig in Verbindung mit Magnesium für den Bau mechanischer Komponenten verwendet. Sie werden auch als Lager in CNC-Maschinen verwendet und häufig in das Gießen von Präzisionsteilen einbezogen. Tatsächlich sind die Legierungen so beliebt, dass es für sie einen florierenden Ersatzteilmarkt gibt.


Wie bei Legierungen unterliegen die Eigenschaften der Siliziumbronzelegierung unter bestimmten Bedingungen einer Beschädigung. Das häufigste Problem bei ihnen tritt auf, wenn sie einer erhöhten Temperatur ausgesetzt wurden. Wenn die Temperatur steigt, beginnt die Oberfläche der Legierung eine gelbliche oder rostige Farbe zu entwickeln. Dies kommt häufig vor und hat keinen Einfluss auf die Gesamtqualität des Teils. In einigen Fällen kann dieser Rostprozess auch dann auftreten, wenn das Teil nicht erwärmt wird.


Einer der häufigsten Orte, an denen Siliziumbronzelegierungen verwendet werden, sind Flugzeugstrukturen. Sie werden üblicherweise als Lagerversteifungen sowie in Flugzeugfahrwerken und anderen beweglichen Teilen verwendet. Sie werden aufgrund ihrer hervorragenden Korrosions- und Erosionsbeständigkeitseigenschaften auch häufig in die Konstruktion von Kraftstofftanks und Flugzeugzellen einbezogen. Dies bedeutet, dass sie als Beschichtungsmaterial für viele verschiedene Arten von Metalloberflächen verwendet werden können, um sie vor Korrosion und weiteren Beschädigungen zu schützen.