Legierungsbronze

Messing und Bronze werden für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet, z. B. für Bauteile für Fabriken, Endprodukte für gewerbliche Einzelhändler und die Herstellung von Schmuck für die breite Öffentlichkeit. Messinglegierungen enthalten das Grundmetall Kupfer mit unterschiedlichen Mengen an zugesetztem Zink, während Bronze Kupfer mit Aluminium, Zinn, Magnesium und anderen Materialien enthält. Doch wie wählt man die richtige für die Anwendung aus?


Die Entscheidung für die richtige Legierung wird hauptsächlich von den Anforderungen des Geräts selbst unterstützt. Berücksichtigen Sie die wesentlichen Funktionen des Geräts, andere Materialien, die regelmäßig mit der Legierung interagieren, und alle erforderlichen Eigenschaften. Dann werden Sie Ihre Auswahl eingrenzen, daher ist die Messing- und Bronzelegierung, die Sie wählen, die beste. Hier sind einige Überlegungen, auf die Sie sich bei der Auswahl einer Legierung einfach spezialisieren sollten:


Beständigkeit: Bestimmte Legierungen weisen Korrosionsbeständigkeit auf, wenn sie in der Nähe oder in Wasser oder der Atmosphäre verwendet werden, wie z. B. Zinnmessing. Andere Legierungen wie Aluminiumbronze und Bronze können eine höhere Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit bieten.


Festigkeit: Viele Hersteller nehmen die Festigkeit als ernsthaften Faktor bei der Verwendung einer Art von Metallen. Messing und Bronze sind erwünscht, da diese Legierungen nach dem Kaltumformen oder bei Messing nach dem Hinzufügen von mehr Zink an Haltbarkeit gewinnen können. Messing hat eine Dauerhaftigkeit von 53 Kpa (365 MPa) im geglühten Zustand und 88 Ksi (607 MPa) im kaltgewalzten Anlassen. Bronze hat eine Dauerhaftigkeit von 50 Ksi (345 MPa) beim Glühen und 92 Ksi (635 MPa) beim Kaltwalzen.


Wärmewärme und elektrische Leitfähigkeit: Bei der Herstellung bestimmter Produkte, wie z. B. Geräte, muss die im Gerät verwendete Legierung möglicherweise förderlich sein, damit elektrischer Strom oder thermische Wärme ohne Zersetzung auftreten können. Messing und Bronze wird ein IACS-Wert (World Annealed Copper Standard) zugewiesen, der ihre Leitfähigkeit unterstützt. Je höher der IACS-Wert ist, desto elektrischer und wärmeleitender ist die Legierung. sicherlich Messing, Phosphorbronzen und Zinnmessing, es könnte auch einen IACS-Wert von 25% bis 50% geben.


Formbarkeit und Herstellung: Die Menge an Zink, die Messing zugesetzt wird, kann die Formbarkeit und die Handelsfähigkeit beeinträchtigen. Wenn beispielsweise Messing etwa 32% bis 39% Zink enthält, verfügt&über außergewöhnliche Warmbearbeitungsfähigkeiten, ist jedoch bei Kaltumformung schwieriger. Wenn es mehr als 39% Zink enthält, wird es bei der Temperatur duktiler.


Aussehen: Während Hersteller, die interne Komponenten in größeren Maschinen benötigen, sich nicht wirklich um das ästhetische Erscheinungsbild der Legierung sorgen müssen, kann die Süße des Metalls in anderen Branchen wie der Bildhauerei und der Schmuckherstellung eine Rolle spielen. Messing kann eine Farbe von rot bis gelb aufweisen und auch bei Anwendung von Hitze oder Chemikalien eine farbige Patina erhalten. Bronze kann Gold bis Braun auch als Weißbronze erhältlich sein.